Bank / Großhandel / Industrie

Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung I (VBA, VGH, VIN)

Bankkaufleute bearbeiten Kundenaufträge und beraten über Finanzprodukte. Die Ausbildung findet in den örtlichen Banken beziehungsweise Sparkassen und an der Berufsschule statt.

Kaufleute für Großhandelsmanagement kaufen Güter aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Die Ausbildung findet in den örtlichen Großhandelsbetrieben und an der Berufsschule statt.

Industriekaufleute arbeiten im Einkauf, Vertrieb und Marketing, in der Personalabteilung sowie im Finanz- und Rechnungswesen. Die Ausbildung findet in den örtlichen Industriebetrieben und an der Berufsschule statt.

  • 2 bis 2,5 Jahre Bankkaufleute
  • 2,5 bis 3 Jahre Kaufleute für Großhandelsmanagement
  • 2,5 bis 3 Jahre Industriekaufleute
  • Qualifiziertender Abschluss der Mittelschule für Kaufleute für Großhandelsmanagement
  • für alle anderen Berufe ist ein Mittlerer Schulabschluss wünschenswert

Die Schülerinnen und Schüler erlernen folgende Kernfächer:

Bankkaufleute

  • Kontoführung und Zahlungsverkehr
  • Geld- und Vermögensanlagen
  • Kreditgeschäft sowie das Auslandsgeschäft einer Sparkasse oder Bank

Kaufleute für Großhandelsmanagement

  • Groß- und Außenhandelsprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Industriekaufleute

  • Betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse
  • Leistungserstellungsprozesse (Produktion)
  • Beschaffungsprozesse (Einkauf)
  • Absatzprozesse (Rechnungswesen)
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Rechnungswesen)

Einzeltagesunterricht, d. h. pro Woche 1 oder 2 Berufsschultage

Den Beschulungsplan für das neue Schuljahr finden Sie im Downloadbereich unter Berufsschule.

Information zur Schuleinschreibung und Unterrichtsorganisation 2021-2022

Beschulung der VIN 12er Klassen 2021-2022

Für Bankkaufleute und Kaufleute für Großhandelsmanagement:

Am Ende des 2. Ausbildungsjahres besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem dreiwöchigen Erasmus+-Aufenthalt in London oder Dublin!

Für Industriekaufleute:

Am Ende des 2. Ausbildungsjahres besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem dreiwöchigen Erasmus+-Aufenthalt in London bzw. Dublin oder einem mehrwöchigen Erasmus+-Aufenthalt in Barcelona!

Weitere Informationen:

Wie kann es nach der Ausbildung weitergehen?

Weiterbildungsmöglichkeiten

Kaufleute für Großhandelsmanagement

  • Weiterbildungsprogramme der IHK bis hin zum Handelsfachwirt und ggf. weiter zum Handelsbetriebswirt sowie betriebseigene Fortbildungen.

Bankkaufleute

  • Bank- bzw. sparkasseninterne Weiterbildungsprogramme bis hin zum Bank-/Sparkassenfachwirt und ggf. weiter zum Bank-/Sparkassenbetriebswirt.

Industriekaufleute

  • Weiterbildungsprogramme der IHK bis hin zum Industriefachwirt und ggf. weiter zum Industriebetriebswirt sowie betriebseigene Fortbildungen.

Unsere Aktivitäten:

Impfangebot am BSZ

BILD: Lizenzgeber: Tim Reckmann, Titel: Impfstoff gegen Corona, Quelle: https://img.ccnull.de/1005000/preview/1007716_46a7e91c7e31bb430af0b0302088e5d5.jpg

Antigen-Schnelltests und Selbsttests

Selbsttests im Kampf gegen die Pandemie