und Cybermobbing


Die Vorteile von Windows 8 bei der Unterrichtsvorbereitung, stellte Herr Markus Dormann von Microsoft dem Kollegium am 29. Januar vor. So kann man PDF-Dateien in Word bearbeiten oder durch die Vernetzung von Dateien mit MS-One-Note medienübergreifende Unterrichtskonzeptionen anlegen. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde das Thema Cybermobbing diskutiert. Der Fall der Schülerin Amanda Todd, die durch Cybermobbing in den Suizid getrieben wurde, machte alle anwesenden Lehrkräfte sehr betroffen. Aber auch Lehrer können Opfer übler Nachrede in Internetforen und sozialen Netzwerken sein. Es gibt verschiedene Formen von Cybermobbing, wie beim Mobbing in der echten Welt eben auch. Wichtig sei in solchen Fällen die Sensibilisierung und die offene Konfliktlösung durch Profis, so Dormann.
QMBS-Gruppe Medienschule (HO)